Die Idee ist eigentlich genial. Du kaufst ein Ticket und kannst damit um die ganze Welt fliegen. Innerhalb von 12 Monaten.

Das Around the World Ticket macht genau das, was es sagt: es bringt Dich einmal um die Welt. Entweder in östlicher oder westlicher Richtung – dies musst Du zu Beginn Deiner Reise festlegen. Von da ab geht es nur noch in diese Richtung. Rückwärtsfliegen (Backtracking) geht nicht. Außer Du buchst vor Ort noch einen separaten Flug, was teilweise sinnvoll sein kann.

So ein Ticket hat Vorteile, aber auch Nachteile. Du musst entscheiden was für Dich wichtiger ist und zu welchem Reisetyp Du gehörst.

Vorab: ich bin eher der One-Way-Ticket-Typ. Stell Dir mal vor Du sollst heute schon sagen was Du in 8 Monaten machen willst. Das geht in den wenigsten Fällen gut.

Vorteile

Der einzig nennenswerte Vorteil eines RTW-Tickets ist, dass der Preis vorher fixiert wird und – zumindest wenn Du das Routing nicht veränderst – Du die Kosten für das Ticket genau kennst.

Nachteile

Du planst Deine Weltreise zu Hause am Computer und da sieht alles gut aus. Europa-Südamerika-Australien-SOA-Indien-Europa. Was aber machst Du wenn es Dir an einem der Orte so gut gefällt und Du eigentlich gar nicht weiter willst? Die Weltreise doch nicht Deinen Vorstellungen entspricht oder Dir das Geld knapp wird und Du früher nach Hause willst?

In einem Jahr kann viel passieren und es kann Gründe geben, dass sich Deine Reisepläne kurzfristig ändern. Bedenke dies beim Kauf Deines Tickets.

Kosten

Egal wie Du es drehst und wendest: die Flüge werden Dich eine Stange Geld kosten. Bitte plane Deine Reise aber nicht nach der günstigsten Route sondern danach welche  Länder Dich am meisten interessieren.

Wir haben die verschiedensten Routen geplant mit RTW und One-Way-Tickets. Meistens kommt man ungefähr auf die gleiche Summe raus.

Angenommen Du willst einmal um die Welt. Wenn Du in Deinem Budget grob 3.500-4.000€ für alle Flüge einplanst solltest Du ganz gut damit klar kommen. Es gibt immer wieder Angebote für 1.800€-2.500€ aber diese sind keine “echten” RTW-Tickets sondern es wird Dir eine RTW aus One-Ways zusammengebaut was bedeutet, dass bei jeder Änderung – auch Datumsänderungen – nicht unerhebliche Kosten auf Dich zukommen können.

Denn wenn Du z.B. bei solch einem “One-Way-RTW” Ticket statt morgen abzufliegen den Flug auf nächste Woche verschieben willst kommen 1x Gebühren für die Änderungen hinzu und es wird geguckt wie viel teurer der Tarif geworden ist und somit ggf. noch eine Differenz zum Ticketpreis hinzu.

Fazit

Echte RTW-Tickets sind gut wenn Du Deine Route vorher schon festlegen kannst und gerne vorher alle Kosten kennen willst.

Wenn Du flexibel bleiben willst und es Dein Budget nicht sprengt wenn die Flüge insgesamt 500€ mehr kosten hole Dir One-Way Tickets.