gruppe

Wie Du dir denken kannst gibt es unterschiedliche Möglichkeiten wie Du auf Weltreise gehen kannst.

  1. mit Deinem Partner oder Deinem besten Freund
  2. allein
  3. mit jemanden den Du speziell für die Weltreise suchst
  4. Gruppenreise

Mit Deinem Partner / Deinem besten Freund

Klar, wer in einer Partnerschaft lebt möchte wahrscheinlich nicht einfach alleine losziehen und daher bietet es sich an mit dieser Konstellation auf Weltreise zu gehen. Du bist nicht allein. Es ist jemand da, der Dir in schwierigen Situationen zu Seite steht und auch schöne Momente kann man so gemeinsam genießen und hinterher in Erinnerung schwelgen.

Aber es kann auch Phasen geben in denen eure Beziehung auf die Probe gestellt wird in der ihr mit Streß umgehen müsst. Schon normale Urlaube bieten enormes Konfliktpotenzial. Häufig ist man es gar nicht gewöhnt plötzlich 24 Stunden am Tag zusammen zu sein und man hat kaum Möglichkeiten aus dem Weg zu gehen.

Wenn Ihr aber diese schwierigen Situationen meistert wird eure gesamte Beziehung daran wachsen und es ist gut möglich, dass ihr somit endgültig euren Partner fürs Leben gefunden habt.

Weltreise Allein unternehmen

Du bist Single und hast auch keinen Freund der Lust/Zeit/Geld hat mit Dir gemeinsam die Welt zu bereisen?

Jetzt denkst Du: aus, vorbei. Alleine auf Weltreise geht doch gar nicht. Falsch. Es gibt sehr viele Alleinreisende. Manche vermuten sogar es sind mehr Menschen allein auf Weltreise als mit festem Partner.

Wenn Du aufgeschlossen bist und mindestens englisch Sprechen kannst wirst Du schnell Gesellschaft finden. Besonders in den “einschlägigen” Gebieten z.B. in Süd-Ost-Asien. Check einfach in Hostels ein oder Hotels die einen Gemeinschaftsbereich haben und Du wirst schnell andere Reisende kennenlernen. Eine gute Möglichkeit sind auch gebuchte Ausflüge oder Bus/Zugreisen.

Du wirst feststellen, dass Du allein viel leichter mit anderen ins Gespräch kommst als in einer Gruppe. Auch zu zweit seid ihr schon eine Gruppe. Wenn Du im Bus neben einem Pärchen sitzt – würdest Du dies ansprechen? Eher selten. Wenn aber ein freundlicher Single neben Dir sitzt habt ihr beide das gleiche Bedürfnis euch mit jemanden auszutauschen und vielleicht bildet ihr Spontan eine Gemeinschaft auf Zeit. Vielleicht nur für die Busfahrt, vielleicht für eine Woche oder einen Monat. Irgendwann trennen sich eure Wege wieder und Du findest neue Menschen.

Je beliebter die Orte sind, desto mehr Reisende halten sich dort auf und desto leichter wird es Dir fallen jemanden zu finden. Im “Hinterland” wird es eher schwieriger daher: wenn Du auf der Suche nach Reisepartner bist begib Dich zu den jeweiligen Hotspots und ziehe dann ins Hinterland.

Eine Weltreise allein hat auch Vorteile

Mehr Freiheit geht nicht. Du – und nur Du entscheidest was Du wann tust. Wo Du schläfst, wie Du reist (Flugzeug, Bus, Bahn, Schiff). Du musst Dich mit niemandem abstimmen ob Du Dir noch einen Strand abguckst, einen weiteren Tempel begehst oder das nächste Tauchrevier aufsuchst. Du entscheidest jeden Tag neu wozu Du lust hast.

Du wirst viel eher mit Einheimischen und anderen Reisenden in Kontakt kommen als in einer Gruppe. Denn auch zwei Menschen werden bereits als Gruppe angesehen. In den meisten Ländern sind die Menschen auch aufgeschlossener und (noch) freundlicher als in Deutschland, so dass Kontakte viel häufiger zustande kommen. Diese können ein paar Minuten dauern oder aber auch ein paar Wochen (Reisepartner auf Zeit). Je nachdem wie es Dir gefällt

Eine Weltreise allein hat auch Nachteile

Während einer Weltreise wirst Du unglaublich viel erleben. Wenn Du allein unterwegs bist wirst Du hinterher keinen haben mit dem Du gemeinsam auf diese Erlebnisse zurückblicken kannst.  Klar gucken sich Deine Freunde und Familie ein paar Bilder an, aber es ist natürlich nicht zu vergleichen gemeinsam durch dick und dünn gegangen zu sein.

Du brauchst ein größeres Budget, denn viele Dinge kosten das gleiche oder sind nur marginal günstiger als wenn Du sie zu zweit nutzt. Z.b. Hotelzimmer, Mietwagen, Taxis. Du kannst aber versuchen dies ein bisschen auszugleichen in dem Du dich unterwegs zusammentust (und sei es nur für die Taxifahrt)

Wenn Du das Pech haben solltest und während Deiner Reise mal krank wirst, was während eines so lange Zeitraums nie ganz ausgeschlossen werden kann, wirst Du leider ein paar Nachteile haben die man nicht ohne weiteres ausgleichen kann. Du liegst allein im Bett und keiner holt Dir mal etwas zu Essen oder zu Trinken, fährt zur Apotheke oder Ähnliches.  Aber auch an dieser Erfahrung kannst Du persönlich wachsen weil Du merkst, dass Du auch schwere Zeiten alleine durchstehen kannst und auf niemanden angewiesen bist. Sollte es Dich wirklich schwer erwischen kannst Du auch immer Hilfe vor Ort finden. Allerdings ist es gerade für Alleinreisende wichtig eine gute Homebase zu haben die Dir im Notfall helfen kann.

Du wirst viel allein machen müssen. Auf Reisen nicht alleine zu sein hat viele Vorteile: der eine passt aufs Gepäck auf während der andere einkauft oder die Bustickets besorgt. Klar kannst Du dies auch ein Reisepartner auf Zeit erledigen aber hier kommt es sehr start darauf  and wie sehr du ihm vertraust.  Wer alleine reist musst meist immer sein ganzes Gepäck mit sich rumschleppen – und sei es nur um auf die Toilette im Flughafen zu gehen.

Du wirst ein leicht höheres Risiko haben Opfer von Verbrechern zu werden. Oftmals suchen sich die Typen das leichteste Opfer aus – und wer allein ist steht schlechter da als zu zweit. Du solltest daher immer Augen und Ohren offen halten und Dir besonders für nicht ganz so sichere Gegenden einen Reisepartner auf Zeit suchen.

Partner nur für die Weltreise

Viele Leute versuchen übers Internet Reisepartner für die Weltreise zu finden. Davon kann ich nur abraten. Auch wenn ihr euch sympathisch seid – es ist etwas anderes 24 Stunden am Tag beisammen zu sein. Hinzu kommt, dass ihr eure Reisegewohnheiten nicht kennt und diese unterschiedlich sein können. Im schlimmsten Fall habt ihr auch noch ein unterschiedliches Budget  und irgendwann kommt der Tag an dem Du Dir wünscht allein zu sein.

Es ist besser Du suchst Dir Reisepartner während der Reise und hast  die Möglichkeit Dich jederzeit wieder zu trennen. Andernfalls solltet Ihr vorher offen darüber sprechen, dass jeder die Möglichkeit hat auch allein weiterzuziehen sollte etwas nicht passen.

Gruppenweltreise

Eine Weltreise in der Gruppe (mehr als zwei Personen) hat gar keine Vorteile. Du musst Dich ständig mit mehreren Leuten abstimmen. Jeder muss Kompromisse machen und keiner wird wirklich Glücklich. Auch hier gilt: lieber kurzfristig vor Ort für eine bestimmte Zeit zusammen tun und dann wieder getrennte Wegen gehen wenn die Interessen nicht mehr passen.