Du bist unterwegs und merkst, dass Du mit deinem Budget nicht hinkommst?!

Du hälst Dich sklavisch an Dein Tagesbudget aber Du kannst eigentlich nur auf Deinem Zimmer sitzen und nichts machen? Äger Dich nicht sondern stell einfach Deine Reise um. Das kannst Du jederzeit machen!

Lieber kürzer aber intensiver

Mein Rat: spare so vorher viel wie Dir möglich ist (irgendwas zwischen 12-30.000€) und plane Deine Weltreise nicht zu strikt. Sei während Deiner Weltreise nicht verschwenderisch aber auch nicht geizig. Unternimm die Dinge zu denen Du wirklich Lust hast – egal ob Sie in Dein Tagesbudget passen oder nicht.

Mach hin und wieder einen Kassensturz (am besten beim Wechsel eines Landes) und sieh wo Du stehst.

Wenn Du merkst, dass Dein Budget vermutlich nicht für die geplante Dauer reichen wird – hey das ist doch kein Beinbruch. Du hast dafür eine verdammt geile Zeit und hast unbezahlbare Erinnerungen. Meiner Meinung nach ist es viel wichtiger die Zeit auf Reisen auch wirklich zu genießen, als in irgendwelchen miefigen Unterkünften zu fristen und sich nichts leisten zu können weil man ja noch drei Monate vor sich hat.

Mein Tipp: lieber die Reise verkürzen statt auf Erlebnisse zu verzichten.